Die Versammlung

Die Ustermer Künstlerin Irene Stelzer kuratiert zusammen mit Vittoria Pinto die Ausstellung Boxenstopp vom 29. August bis zum 6. September auf dem Zeughausareal in Uster.
Neun Kunstschaffende aus verschiedenen Richtungen stellen dort aus. Jeden Tag findet eine Vernissage zu je einem Kunstwerk statt.

Ich darf Irenes Werk am Freitag, den 4. September 2020 um 19 Uhr mit ihr gemeinsam einführen: Die Versammlung.
Ein Zusammenspiel verschiedenster Objekte. Alle aus Papier, mit dem Irene schon lange und gerne arbeitet. Jedes einzelne erzählt etwas eigenes. D
ie einen stehen starr, die anderen sind beweglich. Wie der Mensch. Man ist für sich, und steht doch in Bezug zu den anderen. Kommt in Bewegung dank und mit Hilfe von Energie.
So auch hier: jedes Objekt ist für sich, und doch sind alle miteinander verbunden. Verschiedene Spuren und Fährten von Irenes Arbeiten finden hier zusammen.

Mit Irene hatte ich für den ersten Kunstspaziergang uster wächst 2016 zusammen gearbeitet und freue mich sehr auf diese Zusammen-Arbeit mit ihr. Unsere Hauptakteure werden die Intuition und das Begreifen jenseits des Intellekts sein. Denken ist der langsamste Player im System: Synapsen, Nerven, chemische Reaktionen sind einiges flotter unterwegs. Das wird spannend für mich.

Let`s go! Auf dass Boxenstopp im August seine Tore öffnen kann!

10. April 2020